Newsletter

« Februar 2018 »

Februar
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728

 

Wiki

Märchen im Wald 2009 - Rapunzel, das Geheimnis der Oase

 

Rapunzels Mutter gelingt es in ihrer Schwangerschaft nicht, ihre Gelüste zu beherrschen - und dem Vater nicht, sich ihnen zu widersetzen. Als er beim Diebstahl von Rapunzeln (Feldsalat) für sie aus dem Garten von einer Zauberin ertappt wird, muss er ihr das ungeborene Kind versprechen. Sie holt es sofort nach der Geburt ab. Als es zwölf Jahre ist, hält sie es in einem abgelegenen Turm, dessen einziger Zugang darin besteht, dass Rapunzel ihr langes Haar herunterlässt, an dem die Zauberin hinaufklettert. Die Zauberin heißt Frau Gothel.

Ein Königssohn, der durch ihren Gesang angezogen wird, belauscht sie, hört die Rufformel ("Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!"), steigt hinauf und gewinnt ihre Liebe. Als Rapunzel sich einmal verrät, wird sie geschoren und in eine Wüstenei verbannt. Die Zauberin wartet auf den Königssohn, lässt ihn an Rapunzels abgeschnittenem Haar heraufklettern und verhöhnt ihn, so dass er in seiner Verzweiflung vom Turm springt und im darunterliegenden Dornengestrüpp erblindet. Wehklagend irrt er durch die Welt, bis er zur Wüstenei gelangt und Rapunzel an ihrem Gesang wiedererkennt. Als ihre Tränen seine Augen benetzen, erhält er sein Augenlicht zurück. Er führt sie in sein Reich und beide werden mit Freude empfangen.

Quelle: Wikipedia

 

 

Einladung Rapunzel

 

Regie und Gesamtleitung

Martina Radinger

 

…….. und noch viele weitere Dorfbewohner der Dorfgemeinschaft Lammersdorf

Grantsch und Görtschach !!





Rapunzel und die böse Gotl
Rapunzel und die böse Gotl im Turm